[Aufgenommen] Zwerge stemmen Berge...

wer im Zwergenbereich leben will, sollte sich hier vorstellen

[Aufgenommen] Zwerge stemmen Berge...

Beitragvon Dran » 3. Apr 2018, 04:06

... erzählte mir jemand, als ich nach meinem Bogen suchte. Ich lachte über diese Aussage. Ich stellte es mir ulkig vor. Für mein Erzähler war dies aber überhaupt gar nicht witzig! Denn er schien es sehr ernst zu meinen. Grimmig blickte er mich mit seinem langen, dichten, schwarzen Bart an. Er reichte gerade mal bis zu meine Hüfte. "Über zwerge lacht man nicht!", warf er als Argument ein. Ich versuchte mein gelächter zu unterdrücken, aber sein Satz ging mir einfach nicht aus dem Kopf. Ob ich die Zwerge auslache? Oh nein, es sind einfach seine zusammengesetzte Sprüche, dich mich vom Stuhl hauen. Letzten sagte er mir, dass die Tiere ohne Biere nicht tranportiert werden. Warum sollten Zwerge überhaupt Tiere transportieren? Sie waren kein Bauernvolk die Milch vom Kuh tranken. Aber er war in dem Moment auch total betrunken und merkte wohl selbst nicht mehr was er sagte. Ich legte mein Bogen um mein Körper und den Köcher über mein Schulter. "Wir sollten nun gehen", sprach ich zu ihm. Das wird meine erste Abenteuerreise sein. Ich bin noch ziemlich unerfahren und würde nun die Welt erkunden. Mit dem kleinen schwarzbärtigen Zwerg neben mir. "Wir? wohl eher DU Elf!", keifte er an. Typisch Grambelbart, immer musste er an mir herum hacken, nur weil ich ihn jederzeit unter den Tisch saufte. Zwerge verloren wohl ungern in Zechtspiele, dabei hat er mich doch eingeladen? "Geh zum Zwergenreich", sprach er und blickte mich an. "Normalerweise haben sie eine gewisse Anforderung und so einen halben Hemd von Lulatsch nehmen sie normalerweise nicht an. Du hast keinerlei Erfahrung, dein Rang ist das niedrigste in der Rangliste und du kannst noch nicht mal ein Fass voller Bier tragen! Aber bei Zwergenreich wirst du wohl schnelle Erfahrung sammeln und stark werden. Zudem kannst du auch gut mit deinem Bogen umgehen. Wenn du freundlich und nett bist, Biere bringst, akzeptieren sie dich ja vielleicht?"
Ich lauschte seine Worten, doch Zwergenreich sagte mir nichts. Immerhin kam ich von Maerwyn, weit entfernt vom Reich der Zwerge. "Zudem wirst du alleine total untergehen, in einer Gemeinschaft würde jeder besser zurecht kommen. Zudem wärst du sicherlich auch eine große Hilfe, du bist fleißig und gibst nie auf. Bist bisher immer am Ball geblieben und ehe man sich versah wurdest du ziemlich schnell stark um andere zu Unterstützen. Also geh und versuch dein Glück bei ihnen." - "Aber warum? Wieso gerade beim Zwergenreich?", als ich fragte, begann er zu lachen. "Das fargst du noch? Ihr Elfen seid nicht nur gebreclich mit euren mageren Körper, sondern wohl auch noch unwissend. Na weil Zwergenreich gerade starke Verbündete zu ihren Fronten suchen und sie starke treue Begleiter gebrauchen könnten! Wenn du die Welt schon erkunden willst, dann mit ihnen zusammen. Immerhin hast du schon nach einer Gemeinschaft gesucht, nicht wahr?".
Ich dachte über seine Worte nach und nickte. "Aber bei den Zwergen? Ich als Elf? Und wie du sagtest, bin ich noch unerfahren. Ich bin gerade mal in der ersten Stufe! Wieso sollten sie mich akzeptieren, wenn sie starke Verbündete brauchen?" - "Wie gesagt, der Fleiß den du bringst, würde es wett machen. Ich bin sicher, dass du ziemlich schnell sehr stark werden kannst, da du in diese Dinge gar nicht so unerfahren bist. Wenn sie sehen, dass du eine Bereicherung bist und ihnen im kampf jederzeit beistehst, akzeptieren sie dich vielleicht. Also geh udn beweise es ihnen! Du hast deine Gemeinschaft gefunden, die mit dir verreisen und sie finden einen fleißigen Burschen der gut mit Bogen und Pfeil umgehen kann und weißt, was das wichtigste einer Gemeinschaft ist." - "Und das wäre?" - "Na denk doch mal nach" - "Treue, Loyalität, Fleiß, Kommunikation und Freundlichkeit" - "Hm, ist schonmal ein Anfang. Ich gebe dir eine Karte, geh dort hin und versuch dein Glück!" - "Willst du nicht mit?" Grimbelbart schüttelte sein Kopf. "Ich habe meine eigene Aufgaben, aber den Weg wirst du alleine machen müssen, sieh es als eine kleine Prüfung meinerseits." Mit winkenden Abschied machte ich mich also dann auf dem Weg.

Es dauerte Tage, bis ich die Forten des Zwergenreichs ankam. Riesiger Eisentor ragte zum Himmel hinauf. Ich habe nie verstanden, wieso Zwerge solche riesige Tore bauten, wenn sie so... winzig waren? Jedenfalls griff ich den Ring des Tores und hämmerte fest dagegen. Wartend auf eine Antwort. Da man mein Alter nicht ansah, wäre es ratsam diese zu nennen, denn ich erinnere mich, dass dies zu einer Forderung gehört. Aber wie die meisten Elf, habe ich einen soliden Alter, nun gut, unter die Elfen war ich noch sehr Jung, denn ich bin gerade mal 28 Jahre alt.
Ich Dran suche eine freundliche Gemeinschaft für Späße, Abenteuer und gemeisname Ziele.
Dran
 

Re: Zwerge stemmen Berge...

Beitragvon H4CK3R S1 » 3. Apr 2018, 10:06

*Öffnet das Tor einen Spalt weit*
*Guckt schnell und schließt*

Hallo Wartender vor dem Tore!

Du hast ja nerven dich als Elf hier blicken zu lassen!

Soso, und Du möchtest also rein, ja?

Dann beantworte mir doch mal bitte ein paar Fragen, ich brauche Antworten und vielleicht kennst Du sie!

- Warum sind die Tore zum Zwergenreich eigentlich so riesig, obwohl die Zwerge so klein sind?
- Wärst Du bereit als Neuling den Stollen zu kehren? Dieser kleine Besen nervt mich langsam, wird Zeit, dass ihn jemand anders schwingen muss!
- Wohin zum Teufel ist mein Frühstück verschwunden? Ich finde es nicht!
- Und wie heisst'n Du im Spiel? Ich kann dich nicht finden!
Aber doch wäre es interessant zu sehen, wer vor unserem Tor steht? Ich weiss nichts von dir, ausser, dass Du wohl auch ein Elf bist! ;)

Auf diese Fragen hätte ich gerne eine Antwort :D


Und damit Du nicht verhungerst und verdurstest lasse ich dir etwas Brot und Wasser da.


*Öffnet das Tor*
*Stellt beides raus*
*Schließt schnell*
H4CK3R S1
Besucher vor dem Tor
 
Beiträge: 30
Registriert: 5. Mai 2017, 01:30
Wohnort: Stein bei Nürnberg

Re: Zwerge stemmen Berge...

Beitragvon Dran » 3. Apr 2018, 12:12

Ich wartete, bis mir das Tor geöffnet wurde. Aber auf ein Eintritt wurde ich noch nicht gebeten, eher bekam ich eine kurze schnippige Antwort, mich als Elf hier blicken zu lassen. Zwerge, sie und ihre 'Zwischenzerglichkeit'. Aber sie hatten nunmal ihren Stolz udn dieser schien nicht wirklich begeistert zu sein. Ich hatte ja gedacht, dass dies eine schlechte Idee war, aber Grambelbart war total dafür. Nun, er war eben auch ein Zwerg, daher hättte er wohl auch eine andere Reaktion bekommen. Seltsame Fragen wurde mir von dem Kontrolleur gestellt. Sah ich etwa wie ein Putzdienst aus? Aber ich bräuchte sowieso einen Unterkunft nach diese Reise und immerhin war ich auf der Suche nach einer Gemeinschaft.

"Weil ihr Meister der Architekturen und Schmiedekunst seid, und es nie auf die Größe ankommt, sondern auf Eifer und Fleiß, sowie die Präsentation euer Stolz auf die Arbeit. Zudem sind geräumige Konstrukten besser für das Handwerk geeignet? Große Festungen beeindrucken den Feind oft vornehrein und geben dem Feind das Gefühl dass es unneinehmbar, was natürlich auch stimmt!", versuchte ich seine Frage zu beantworten. Grimbelbart hatte mir bereits davon erzählt, aber da er stock besoffen war, dachte ich, er würde nur Humburg reden, aber anscheinend setzten sie doch sehr viel Wert darauf. Um ein Mitglied dieser Gemeinschaft zu werden, musste man wohl klein anfangen, mit einem Besen! Ich hatte nie wirklich ein Besen an die Hand gehabt, aber das sollte auch nicht so schwer sein. "Bei solchen große Plätze, wäre Hilfe sicherlich von nutzen. Wenn das die Aufforderung ist, nehme ich sie an", erklärte ich, und hoffte, er würde bald wieder das riesige Eisentor öffnen. Das Essen fasste ich aber im Moment nicht an, auch wennd er Hunger nagte, denn ich wollte auch mein Diszplin und starke Wille zum Audruck bringen, vor allem mein Ausdauer! "Wo dein Frühstück ist, weiß ich nicht, aber du kannst es ruhig es selbst essen, was du mir angeboten hast. "Mein Name ist Dran Kaldaror, aber ich habe noch keine große Abenteuer erlebt, denn ich würde gerne erst ein Gemeinschaft finden, da ich ungern von Gilden hin und her springe, lieber von Anfang an einen festen Platz habe und mich schnell hoch arbeiten kann. Ich wollte erst eine Bande finden, bevor ich mich auf dem Weg mache." Mit voller Erwartung blickte ich auf das Eisentor und hoffte, einen Stück näher gekommen zu sein.
Dran
 

Re: Zwerge stemmen Berge...

Beitragvon surja » 3. Apr 2018, 14:07

Surja hört das Gemurmel vor dem großen Tor und eilt in die Küche, um ein paar von den leckeren Keksen zu stiebitzen,
die gerade frisch aus dem Ofen gekommen sind. Da kommt ihr H4ack3r grummelnd entgegen.
Nanu, denkt sie sich, sonst ist er doch ein ganz lieber? Da wollte er wohl keien Kekse abgeben :D
Neugierig, wer sich vor dem Tore aufhalten könnte, macht sie sich auf den Weg dorthin und dreht den großen Schlüssel kräftig um.

*quuiiiieeeetsch*
Die Tore könnten auch mal wieder geölt werden ^^
Dann wendet sich Surja an den Elfen vor dem Tor zu.
Sei herzlich willkommen vor den Toren des Zwergenreiches!
Viele haben schon Einlass begehrt und sind gescheitert. Doch davon hast Du Dich nicht abschrecken lassen.
So wollen wir Dich also der Prüfung unterziehen, ob Du würdig bist, ins Zwergenreich einziehen zu können.
Wobei es mir sehr seltsam vorkommt, dass ausgerechnet ein Elf einen Zwerg unter den Tisch getrunken haben soll..
da muss elfische Magie mit im Spiel gewesen sein. Bei unseren Zwergen hier im Stollen wird es Dir nicht gelingen ^^
Platz? ja, Platz haben wir genug. Es gibt bestimmt noch ein freies Kämmerchen für Dich.

Wie Du bemerkt hast, kommen nun ein paar der ZR Bewohner und nehmen Dich unter die Lupe.
Sie stellen Dir merkwürdige Fragen und fangen an Dich zu pieken.
Dann gucken wir, wie Du darauf reagierst und wenn Du Glück hast, wird eine Abstimmung für Dich gestartet.
Wenn du noch viiieeel mehr Glück hast, fällt sie dann auch noch positiv für Dich aus :D
Das ganze kann sich ein paar Tage hinziehen.
Da Du aber gerade erst geschlüpft bist, hast Du bestimmt noch ein bisschen Zeit, bis Du groß und stark werden möchtest.
Dies zum Prozedere, was Dich hier nun erwarten wird.

Damit es Dir nicht gar zu langweilig werden wird, lasse ich Dir schon mal unsere legendären Kekse und einen großen Humpen Zwergenbräu da.
Ein Fell gebe ich Dir auch, für die kalten Nächte. Du solltest Dir ein Feuer anzünden, zu einem hält es schön warm und zum anderen hält es die
zwielichtigen Gestalten fern, die sich hier nachts gerne rumtreiben.

Damit es Dir nicht langweilig wird, bekommst Du auch von mir ein paar Fragen:

wie ich sehe bist Du ein elfischer Kundi.. ob ausgerechnet ein Elf die beste Wahl gewesen ist, na, ich weiß ja nicht :roll:
dazu müsstest Du Dir eine Erklärstunde von unserem Suichiro abholen .. aber nun gut, des Elfens Wille ist sein Himmelreich ... oder so ;)
Und im Moment erstellen sich ja alle einen Assansinen. Warum bist Du nicht einer von denen geworden?

- zuerst wollen wir immer ganz gerne wissen, wer sich denn hinter dem Elf verbirgt. Was macht der Mensch so und warum und wie lange ist er
überhaupt schon auf unser aller Erde unterwegs? Und wo treibt er hier sein Unwesen?

- dann möchte ich von Dir wissen, woher Du meinst zu wissen, dass Du so zielstrebig bist? Zielstrebig wäre ja gut.
Aber bist Du auch ausdauernd? Denn nur darauf kommt es hier an. Ich habe schon viele kommen und gehen sehen und nur die wenigsten
und härtesten konnten mein Herz wirklich erfreuen.

- Du bist auf einer kleinen Insel, mitten in einem Fluss. Es ist Sommer und sehr, sehr heiß^^ Du möchtest gerne ans Ufer schwimmen, aber an der
rechten Uferseite wartet eine Horde Orks schon auf Dich und auf der linken Uferseite wimmelt es von fiesen Goblins, die Dich fangen und an
die Orks verkaufen möchten. Wie kommst Du aus dieser misslichen Lage?
Stark sein bedeutet nicht, nie zu fallen, stark sein bedeutet immer wieder aufzustehen
Benutzeravatar
surja
Forengast
 
Beiträge: 3917
Registriert: 26. Feb 2011, 23:47

Beitragvon Dran » 3. Apr 2018, 20:00

Mein Wunsch wurde erhöhrt, offenbar hatte ich die Interesse wecken können, doch dieses mal stand jemand anderes vor mir. Überrascht musterte ich sie von oben nach unten, um einmal zu wissen wer denn nun vor mir war.


Das mit dem unter Tisch ziehen sollte eigentlich ein Homage zu Herr der Ringe sein, Logals und Gimli. Für mich immer noch einer der besten Szene :D Hatte gedacht, der würde als Insider reinknallen, war aber wohl nicht so :(

Ist ein eflischer Kundi nciht eigentlich Standard? Entweder sind die begabte Magier oder Kundschafter, keine Axtschwingende Schmiedekünstler. Eher leben sie mit dem Naut im einen, umgeben von Tieren und einer angenehmen Atmosphäre des grünen.
Seine Erklärsstunde nehme ich hin, man kann es ja immer noch ändern ;)
Warum ein Kundi? Weil es täglich Eier von den fliegenden Hühner gibt ;D Es gibt nichts schäneres als Hühner aus einem fetten (Heiliges)Kanonenrohr!
Ich spiele zwar sehr gerne Assassine (in anderen spielen) und hab es auch in Shakes and Fidget einen Charakter, aber der Kundi ist einfach...nostalgisch. Ich habe damals schon immer Kundi gespielt, aber immer ist es untergegangen. Warum? Weil die meisten Freunde plötzlich inaktiv waren oder diverse Gilden (aus andere Servern) und da fehlt einem irgendwann auch die Lust, wenn wirklich jeder von dannen zieht. Weil man das Gefühl bekommt, dass die Server stirbt. Also habe ich beschlossen nach etwas aktives zu suchen, was schon sehr langfristig am laufen ist.

Ich bin aktuell zuhause, ich habe also kein Beruf und keine Schule, ich bin aber auch nicht Arbeitssuchend. Ich kann aus bestimmten Gründen nicht in der ersten Arbeitsmarkt arbeiten. Aber mehr mag ich dazu noch nicht sagen, erst wenn ich euch gut genug kenne. Ich kann nur so weit sagen, dass es aus Krankheitsgründen ist. Ich werde in Juli 29.

Das mit der Ausdauer ist mir sehr wohl bekannt, wie erwähnt, durfte ich das selbst oft miterleben, dass sogar auch der Gildenleiter plötzlich inaktiv wurd eund die Gilde auf diese weise ausstarb. Heutzutage ist es wirklich schwer Spieler zu finden, die langfristig dabei sind, aber ich suche ebenso auch eine Gilde, die ebenfalls sehr ausdauernd ist, was mein Spielspaß natürlich gut hält. Ohne Community / Freunde macht Shakes and Fidget kein Spaß, da kann man gleich an der Konsole Offline-Games spielen. Ich bin schon seit ne ganze Weile dabei, aber immer geht wer, das wurde mir dann auch zu doof. Shakes and Fidget will ich aber nochmal eine Chance geben und hab mir also extra Gilden angeschaut, die länger dabei sind und habe dabei euch entdeckt, zudem habt ihr wohl auch paar Plätze noch frei. Sicher zu wissen, dass die Gilde schon sehr lange existiert, gibt mir ein wohliges und beruhigendes Gefühl, dass ich eine Gemeinschaft finde, mit de rich sehr lange spaß haben kann.

Schwiiiiieirg. Ich würde die Goblins wohl täuschen und sie auf eine andere Fährte locken und dann von dannen ziehen :P (Goblins sind ja nicht wirkich intelligent)

Um gleich die Frage zu beantworten wieso ich immer noch Level 1 bin: Ich würde gerne erst in eine Gilde beitreten, um meine Alus zu spielen, so steige ich für die Gilde auch schneller auf und kann umso früher mitmischen. Aber da es heute Abend wohl erstmal nichts wird und die Bewerbung ein paar Tage dauert, kann ich ja Queste erfüllen.
Dran
 

Re:

Beitragvon surja » 3. Apr 2018, 21:22

Dran hat geschrieben:
Das mit dem unter Tisch ziehen sollte eigentlich ein Homage zu Herr der Ringe sein, Logals und Gimli. Für mich immer noch einer der besten Szene :D Hatte gedacht, der würde als Insider reinknallen, war aber wohl nicht so :(


das mag vielelicht daran liegen, dass ich Herr der Ringe nicht wirklich gerne gucken mag. Mich gruselt es von den Orks so :shock:

ansonsten alles ganz fein, bis auf: aus welcher Ecke der Nation kommst Du denn nun? ^^
Stark sein bedeutet nicht, nie zu fallen, stark sein bedeutet immer wieder aufzustehen
Benutzeravatar
surja
Forengast
 
Beiträge: 3917
Registriert: 26. Feb 2011, 23:47

Re: Zwerge stemmen Berge...

Beitragvon Dran » 3. Apr 2018, 21:31

Ah... ich dahcte es wäre hier bekannt :D Okay, hab ich wohl falsch gelegen, aber schau es dir mal im Youtube an, das ist wirklich eine wundervolle Szene :D

Ich komme aus Deutschland, NRW, in der Nähe aus einem Stadt die es eigentlich nicht gibt. Meine Wurzeln kommen allerdings aus der Türkei, geboren bin ich hier. Da meine Eltern auch nicht soo perfekt Deutsch können, was das Grammatik anbelangt, habe ich auch da meine Problemchen, aber ich arbeite fleißig daran :)
Dran
 

Re: Zwerge stemmen Berge...

Beitragvon schatziii » 4. Apr 2018, 20:34

Ein Herr der Ringe - Fan vor dem Tor?
Fein, auch wenn mir der Hobbit lieber ist.
Die Szene kenn ich wohl, noch lieber ist mir die Szene zwischen Gimli und Legolas bei der Verteidigung von Gondor: "Wirf mich rüber!"
Ach ja, Legolas, so ein süßer, lieber, hübscher ..... hrm, es wird wohl langsam Frühling.

Die Nächte sind noch kalt, da wird wohl auch eine Kanne Kaffee für zwischendurch die Kälte vertreiben. Die lass ich Dir hier zusammen mit ein paar Fragen, damit Dir ja nicht langweilig wird:

- Macht besagte Höhe der Zwergenfestung diese zu einem geeigneten Aufenthaltsort für Giraffen? Gedeihen Palmen hier besonders gut? Was würdest Du raten, um die Bedingungen zu verbessern?
- Warum meiden die meisten Bewohner des Zwergenreichs den Stollen 13?
- Wie reagierst Du, wenn Du merkst, das sich Tod ins Zimmer der Königin schleicht?
- Oft neigen Menschen dazu, sich selbst in Rollen diverser Filme zu sehen. Welche wäre Deine Rolle in Herr der Ringe oder Hobbit, die Deinem Wesen am ehesten entspricht?
Es gibt keinen Weg - Wege entstehen beim Gehen.
Antonio Machado (span. Dichter, 1875-1939)
Benutzeravatar
schatziii
Ratsmitglied
 
Beiträge: 1065
Registriert: 14. Jan 2014, 15:37

Re: Zwerge stemmen Berge...

Beitragvon Dran Kaldaror » 4. Apr 2018, 23:06

Wieso ist dir der Hobbit lieber?
Ich finde beide Adaptionen total schön! Als Hobbit angekündigt wurde, war ich etwas skeptisch, aber als ich es angesehen hatte, hatte es mich aus dem Latschen gehauen.

Für Giraffen? Nein, alles aus Stein. Da werden sie sich gar nicht frei fühlen :D Palmen brauchen ein bestimmtes Klima, die würden schwer im Zwergenreich gedeihen^^ Ich würde ein Feld anlegen, um dort Giraffen und Palme zu halten.
Die Stollen 13? Das sagt mir gar nichts :x
Hm, keine Ahnung, ich würde wohl denken dass die Zeit abgekommen ist. Aber es würde mich sehr wundern, dass gerade der Tod sich zeigt um sie abzuholen.
Das ist ein schwerwiegendes Problem, ich identifiziere mich eigentlich nie mit einem Charakter oder nehme ihre Rolle an. Ich bin ich, ich bin wie ich bin und das ist halt meine Einstellung.
Dran Kaldaror
 

Re: Zwerge stemmen Berge...

Beitragvon H4CK3R S1 » 8. Apr 2018, 16:16

Spät nachmittags, als er aufwachte, ging dieser komische Kerl "H4CK3R" zum Tor. Er guckte ganz kurz durch einen Sehschlitz ob da noch jemand war. Die Luft schien rein.

Schnell öffnete er das Tor und erblickte auch schon das "Mahl", welches er Tage zuvor raus gestellt hat.
Das Brot war ziemlich kalt und feucht, so wie das Wasser auch! Also, es war kalt, feucht ist es ja auch so.

Auf jeden Fall entschloss sich H4CK3R dieses Wasser und Brot selber zu essen, da er sehr sehr hungrig war.

Und da erblickte er auch schon den Elfen, der sich vor Tagen schon blicken lassen hat. "Da hat er mich beim Essen klauen erwischt".
Etwas geschwächt sah er aus, aber war doch in ganz guter Verfassung.

"Dass mit dem Warten zieht sich, was?", sagte H4CK3R zum Gleichrassigen vor dem Tor, "Damit es schneller geht lasse ich dir ein paar Fragen da!".

Und diese Fragen lauteten:

- zählt so ein Riesenelefant nun als ein Gegner oder als mehrere Gegner? (ich erinnere kurz an Herr der Ringe)
- warum bestellen wir zu uns in's Zwergenreich ein Mahl, die uns der Pizzaork als Viereckige Kiste bringt, als Runde Pizza, geschnitten in Dreicke?
- wo ist mein Greifendrache hin, hast Du den gesehen? Er ist weg! Einfach so!

An der Stelle merkte H4CK3R noch kurz an, dass die Abstimmung voll im Gange sei und dass sich der Bewerber vor dem Tore doch noch bitte ganz kurz gedulden solle :D

Nachdem H4CK3R ausgiebig zum Mittag gegessen hat, ging er wieder zurück in's Zwergenreich und schloß die Tore hinter sich.
H4CK3R S1
Besucher vor dem Tor
 
Beiträge: 30
Registriert: 5. Mai 2017, 01:30
Wohnort: Stein bei Nürnberg

Nächste

Zurück zu Bewerbungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste